Im Zeitalter der roten Zahlen und der Finanzkrise stehen immer mehr Menschen mittelos da. Dies versuchen einige Firmen und Konzerne auszunutzen und vertreiben kostenlose Produkte, so auch Softwarehersteller. Programme, die völlig kostenlos vertrieben werden und direkt im vollen Umfang zu nutzen sind, ohne Einschränkungen oder den Ablauf einer Testphase, nennt man Freeware. Diese werden meist nur durch Werbung oder Spenden finanziert. Selbstredend dass diese Programme zwar nicht den selben Funktionsumfang wie kostenpflichte Programme der gleichen Art aufweisen, doch schaut man einem geschenkten Gaul bekanntlich nicht ins Maul.

Die Top 10 der Freeware Programme jetzt online.

Doch gibt es heutzutage so viele kostenlose Programme, dass man schnell den Überblick verliert. Deshalb hier die Top 10 der besten Freeware Programme und Alternativen zu Softwaregrößen. Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit

10. GIMP

Für die digitale Bildbearbeitung ist ein gutes Programm die allererste Vorraussetzung, um seine Bilder professionell zu bearbeiten. Wirkliche Fotografen oder Mediengestalter, aber auch Techniker und Ingenieure verwenden hier bei meistens Adobe Photoshop (aktuelle Version CS6), welches jedoch weit über 500 Euro kostet. Eine kostenlose Alternative bietet hier GIMP. Das digitale Bildbearbeitungsprogramm ist das beste, kostenlose auf dem Markt und hat einen ähnlichen Funktionsumfang wie Photoshop. Zwar reicht es nicht für professionelle Absichten, für den Heimgebrauch aber allemal essenziell.

9. AVIRA Antivirus 2013

Wer immer geschützt bleiben will, sei es vor Viren oder Würmern, der kommt um ein optimales Virenschutzprogramm nicht herum. Davon gibt es zahlreiche im Internet, die meisten von ihnen benötigen jedoch Gebühren, bestes Beispiel dafür ist Kaspersky, welches jährlich 19,99 kostet. Das meistbenutzte Programm in Sachen Virenschutz ist jedoch, welches völlig kostenlos daherkommt, AVIRA Antivirus. Jährlich erscheint eine neue Version, die immer kostenlos bleiben wird. Zwar gibt es auch eine Premiumversion, die Virenschutz in Emails usw. garantiert, die kostenlose Version liefert aber den bestmöglichen Schutz, ohne irgendwelche unnötigen Kleinigkeiten.

8. Skype

Skype ist erhältlich für PC, Android und iOS, also allen gängigen Betriebssystemen für zuhause und unterwegs. Auch auf Linux und MacOS ist es zu installieren. Es zählt zu den wichtigsten Programmen und gleichzeitig zu den nützlichsten, kostenlos wird es auch immer bleiben. Wer mit seinen Freunden in Kontakt bleiben will, aber keinen Handyvertrag und keine Telefonflat hat, der benutzt Skype. Wer im Ausland lebt, aber dennoch seine Freunde und seine Familie in Deutschland oder auf der ganzen Welt kostenlos anrufen will, der nutzt Skype. Skype spart einem nicht nur kosten, sondern unterstützt einen IM-Service, Videotelefonie und normale Gespräche, von Deutschland nach China, von Nigeria nach Ägypten, von überall bis überall hin. Einfach praktisch

7. Mozilla Firefox/Google Chrome

Unverzichtbar ist ein guter Internet Browser um schnell und sicher im Internet zu surfen. Der Internet Explorer, der standardmäßig mit Windows PC’s geliefert wird, erfüllt diesen Zweck ebenso wenig wie Konkurrent Opera. Lediglich Firefox und Google Chrome, beide kostenlos, kämpfen um den Titel als bester Internet Browser. Dabei liegt es bei diesen beiden Konkurrenten eher am Geschmack des Endverbrauchers, weshalb sich beide auch den siebten Platz teilen.

6. VLC Mediaplayer

Man möchte ein Video über den heimischen PC oder das Notebook gucken. Doch was ist das? Windows Media Player oder Winamp unterstützen das Codec bzw. das Filmformat nicht? Was also tun?
Ganz klar! VLC Mediaplayer runterladen. Denn egal ob Musik, Filme oder Bilder, egal in welchem Format, egal mit welchem Codec versehen, dieser Mediaplayer spielt alles, selbst beschädigte Dateien kann er reparieren und in neuem glanz erstrahlen lassen. Ein muss auf jedem PC!

5. Spotify

Spotify geriet in diesem Jahr in einen enormen Hype hinein. So benutzt laut Umfragen jeder dritte Facebook Nutzer Spotify und jeder vierte normale PC Nutzer.
Das Prinzip ist einfach erklärt: Man lädt das Programm runter, startet es, gibt in die Suchleiste irgendein Lied ein und spielt es ab. Die Auswahl an Songs ist unendlich groß und Spotify bietet fast jeden Sänger und jede Gruppe der Welt an. Das alles ohne die Musik kaufen zu müssen, wie bei iTunes oder Musikload. Anklicken und Hören! Dazu kann man auch noch eigene Playlists erstellen, Musik mit Freunden teilen und vieles mehr. Eine Premium Version gibt es auch, ist aber nur von nützen wenn man Spotify auch auf seinem Android Gerät oder Iphone nutzen will.

4. WinRar

Schnell erklärt warum dieses Programm unverzichtbar ist. 90% aller Dateien im Internet werden in Archiven im zip oder rar Format verarbeitet und gepackt. Um diese Dateien wieder zu entpacken, benötigt man das kostenlose Programm WinRar.

3. Open Office

Ganz klar, Microsoft Office kostet eine ganze Stange Geld. Open Office ist die beste, kostenlose alternative. Und man sollte bedenken dass man heutzutage auf Textbearbeitung und Textverarbeitung nicht mehr verzichten kann.

2.Free Studio von DVDVideosoft

Es ist offensichtlich warum das zweitbeste Freeware Programm auf diesem Platz gelandet ist. Denn beinhaltet das Free Studio von DVDVideosoft nicht nur ein Programm, sondern ganze 40. Mit diesen kann man Dateien konvertieren, Youtube Videos auf der Festplatte speichern, direkt in MP3′s umwandeln, Videos schneiden, iPod und iPad gerecht konvertieren. Es gibt kaum Grenzen und um dieses Programm kommt man heutzutage kaum noch herum.

1. uTorrent

Mit diesem kostenlosen, kleinen Helfer könnt ihr nach Belieben jede Datei im Internet herunterladen. Aus diesem Grund ist es die klare Nummer 1. Ob Spiele, Software, Musik oder Filme; einfach in die eingebaute Suchmaschine eingeben und kostenlos downloaden. Ganz unkompliziert und völlig legal.

Fazit:


Es ist schwer das beste Freeware-Programm zu finden. All das entspricht immer ganz den Anforderungen. Beispielsweise ist uTorrent wohl kaum mit GIMP zu vergleichen. Wer also nach einem Bildbearbeitungsprogramm sucht, der wird GIMP wohl das Krönchen aufsetzen. Programme wie WinRar, uTorrent oder Spotify sind jedoch kaum ersetzbar, einzigartig und nicht wegzudenken.

Foto:© cirquedesprit – Fotolia.com

Categories: Software, Trends

Leave a Reply