das Smartphone der PC von Morgen

Eine Telefonkonferenz ist heute absolut nichts besonderes mehr. Selbst mit einem normalen Smartphone lassen sich heute Konferenzen zwischen mehreren Teilnehmern ohne große Probleme herstellen. Was im privaten Gebrauch meistens vollkommen ausreicht, gilt nicht immer auch für Firmen und Unternehmen.

Gespräche privat oder geschäftlich


Konferenzen zwischen drei oder mehr Teilnehmern sind heute deutschlandweit kein Problem mehr. Gerade durch die immer größere Flächenabdeckung des Handynetzes ist dies sogar schon mit einem gängigen Smartphone ohne großes technisches Wissen möglich. So lässt sich ohne Probleme die nächste Mannschaftsfeier mit den Mitspielern planen oder auch Freundinnen können die neuesten Informationen austauschen. Für Unternehmen reicht dies jedoch nicht aus.

Verbindungen zwischen Firmen und Unternehmen brauchen ganz anderen Bedingungen wie zwischen Privatpersonen. Gerade eine Telefonkonferenz im Firmenbereich erfordert Voraussetzungen an die technische Seite der Unternehmen. Hierbei geht es bei weitem nicht nur um die Gesprächsqualität

Sicherheit sollte an erster Stelle stehen


Wichtig bei einer Telefonkonferenz zwischen zwei Unternehmen ist vor allem die Sicherheit des Gesprächs. Zu keiner Zeit der Verbindung darf es möglich sein das Gespräch von außen mit zu hören. Gerade zwischen Unternehmen geht es schließlich um wirtschaftlich wichtige Aspekte, die auch die Konkurrenz interessieren könnte. Verschlüsselungstechniken können hierbei helfen eine Unterhaltung sicherer zu machen.

Die Verschlüsselung einer Telefonkonferenz ist dabei vor allem für die größeren Unternehmen gedacht, die teilweise auch Standorte miteinander verbinden wollen. Erst nach der Gesprächssicherheit spielen andere Faktoren eine Rolle. Hierbei geht es neben der Sicherheit auch um die Qualität der Konferenz. Vor allem zwischen Partner-Unternehmen will man schließlich verhindern das die Verbindung anbricht.

Telefonkonferenzen mit externem Anbieter


Mit den Anforderungen an eine Telefonkonferenz ergeben sich technische Grundsätze, die ein Unternehmen erfüllen muss. Da nicht in allen Unternehmen eine solche Infrastruktur vorhanden ist, können auch externe Dienstleister wie www.talkyoo.net genutzt werden um Telefonkonferenzen zu ermöglichen.
Externe Dienstleister haben dabei auch den Vorteil, dsas diese Unternehmen auf Verbindungen zwischen Unternehmen spezialisiert sind. Gerade im Punkto Sicherheit gibt der Konferenz braucht man sich in diesem Punkt kaum Gedanken zu machen. Ein externer Dienstleister kann sogar noch für große Unternehmen die über die deutschen Grenzen hinaus aktiv sind von Interesse sein.
Gerade Unternehmer sollten daher mit dem Gedanken spielen auch die Konferenzen in Zukunft zu professionalisieren.

Foto: bloomua – Fotolia.com

Categories: Hardware

Leave a Reply